Projekte

Hessen

06 2015

Fassadensanierung in der Jungmannstraße

Die Fassade eines Altbaus benötigte dringend die professionellen Hände des Eisele-Teams, um wieder in neuem Glanz zu erstrahlen.

Zunächst wurde der mürbe Putz der straßenseitigen Fassade bis auf das Mauerwerk entfernt. Nach den Untergrundvorbereitungen wurde mit einer Gewebearmierung ein neuer Unterputz aufgebracht. Die Maler maßen die Quaderung neu ein, klebten ab und versahen die Felder mit einem feinen Oberputz, der auch Struktur erhielt. Die Sandsteingewände und Gesimse wurden reprofiliert, gedämmt und verputzt. Der Giebel wurde ebenfalls mit Mineralwolle-Fassadendämmplatten gedämmt und verputzt.Die gesamte Fassade wurde auf 260 Quadratmetern mit einer fungizid eingestellten Fassadenfarbe angelegt. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

(Jz)